Qualitätsstandards

 

Da Toleranz durch Bildung e.V. (TdB) Partner mehrerer Polizeidienststellen in ganz Deutschland ist, immer wieder im Lichte der Öffentlichkeit steht und in hochsensiblen Bereichen – wie zum Beispiel dem Jugendschutz und bei der Ausbildung von GewaltschutztrainernInnen- tätig ist, sind wir nicht nur bemüht, sondern auch verpflichtet stets unsere Qualitätsstandards einzuhalten und zu optimieren. Darüber hinaus ist es eine notwendige Voraussetzung zur Einhaltung der Qualitätsstandards die Eignung unserer TrainerInnen zu überprüfen.

 

 

 

Eignungsvoraussetzung

 

  • jahrelange Erfahrung in der Jugend- und Vereinsarbeit

  • alternativ eine entsprechende Berufsausbildung (z.B. Erzieher o.ä.)

  • oder vergleichbare Qualifikation (Studium o.ä.)

  • guter Leumund (erweitertes polizeiliches Führungszeugnis)

 

 

Unsere Qualitätsstandards sind unter anderem

 

  • Teilnahmepflicht der TrainerInnen an sämtlichen Bestandteilen der Ausbildung für die jeweilige Zielgruppe

  • die GewaltschutztrainerIn – Ausbildung bei TdB umfasst mindestens 4 Tage und 30 Zeitstunden (40 LE)

  • nur durch TdB zertifizierte TrainerInnen werden bei Maßnahmen des Vereins eingesetzt

  • zweijährige Fortbildungspflicht zur Lizenzverlängerung bei TdB (1 Tag, 8 Zeitstunden)

  • alle Kurse sind vor der Durchführung TdB mitzuteilen

  • die Kosten für die Durchführung der Kurse sind transparent und regeln sich nach einer gemeinsam abgestimmten Tarifübersicht

  • Erhebung und Abrechnung der Kurse erfolgt über TdB

  • für die Durchführung der Kurse besteht bei Abrechnung über den Verein eine Haftpflichtversicherung

  • zur Qualitätsicherung werden Kurse, die im Namen und durch TrainerInnen von TdB durchgeführt werden, stichprobenartig durch geeignete Personen (Ausbildung durch TdB und Studium im sozialen/psychologischen Bereich oder vergleichbare Eignung, etwa als SupervisorIn) überprüft

 

Voraussetzung für eine Tätigkeit als Dozent bei TdB

 

  • zertifizierte Ausbildung als GewaltschutztrainerIn/ SelbstverteidigungslehrerIn

  • Nachweis über Qualifikation im Bereich der Erwachsenenbildung (mindestens 500 Vortragsstunden)

  • einschlägige Berufserfahrung für Vorträge mit fachspezifischen Inhalt

  • vor der Tätigkeit als Dozent ist der Nachweis über drei Assistenzen bei den einschlägigen Ausbildungen nachzuweisen

 

 

 

Stand 11.02.2017

Kontakt

 

Mail: cbrunner@tdb.berlin

Fon:  (030) 315759-16

Fax:  (030) 315759-11

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nina Jordan